Prof. Dr. Holtz mit einem Sonderpreis Lehre 2019 ausgezeichnet. Prof. Dr. Holtz mit einem Sonderpreis Lehre 2019 ausgezeichnet.

21. November 2019 /

Prof. Dr. Sabine Holtz mit stuvus-Sonderpreis der verfassten Studierendenschaft für außergewöhnliches Engagement in der Lehre ausgezeichnet.

Zum fünften Mal hat die Universität Stuttgart im Rahmen der Akademischen Jahresfeier den Lehrepreis verliehen. Mit der 2015 ins Leben gerufenen Auszeichnung dokumentiert die Universität die strategische Bedeutung exzellenter Lehre. In diesem Jahr ist der Preis zweimal verliehen worden: an Holger Cartarius vom 5. Physikalischen Institut sowie an Ewald Krämer, Leiter des Instituts für Aerodynamik und Gasdynamik. Außerdem vergab die Studierendenvertretung stuvus erstmalig einen Sonderpreis für besonderes Engagement in der Lehre: an Carlos Camino, Markus Friedrich, Dominik Göddeke, Sabine Holtz und Peter Pott.

Im Rahmen der Akademischen Jahresfeier 2019 der Universität Stuttgart wurde Frau Prof. Dr. Holtz am 15. November 2019 im Senatssaal der Universität ein stuvus-Sonderpreis für außergewöhnliches Engagement in der Lehre 2019 überreicht.

Der stuvus-Sonderpreis für außergewöhnliches Engagement in der Lehre wurde von der Studierendenvertretung der Universität Stuttgart stuvus in diesem Jahr erstmalig verliehen. Mit der Auszeichnung wurden besonders Frau Prof. Dr. Holtz' großartige Leistungen und ihr ausdauerndes Engagement in der Lehre mit innovativen Lehrkonzepten, ihre Unterstützung beim Berufseinstieg und auch ihre Hilfsbereitschaft bei persönlichen Belangen gewürdigt.

Gruppenphoto: Die mit Sonderpreisen für Lehre 2019 Ausgezeichneten und der Vertreter der verfassten Studierendenschaft der Universität Stuttgart.
Gruppenphoto: Die mit Sonderpreisen für Lehre 2019 Ausgezeichneten und der Vertreter der verfassten Studierendenschaft der Universität Stuttgart.
Zum Seitenanfang