Symbolbild "Lernen"

Keine*r soll zurückbleiben - zusätzliche Kurse unterstützen beim Abbau von Lernrückständen

9. August 2022 /

[Bild: Geralt auf Pixabay]

Baden-Württemberg investiert 2022 in zusätzliche Kurse, damit pandemiebedingte Lernrückstände abgebaut werden und möglichst viele Studierende ihr Studium trotz Pandemie erfolgreich meistern und zum Abschluß bringen können. Das zusätzliche Kursangebot kann Tutorien, Brückenkurse und Lerngruppen oder auch individuelle Beratungen und Coachings umfassen (s. Pressemitteilung).

Detaillierte Informationen zu diesen zusätzlichen Kursangeboten im Wintersemester 2022/2023 am Historischen Institut sowie im Rahmen des Geisteswissenschaftlichen Propädeutikums finden Sie auf C@mpus .

(Oder besuchen Sie fürs GWP-Angebot auch die Seite: https://www.f09.uni-stuttgart.de/propaedeutikum/angebot/mwk-lernrueckstaende-corona/)

Zum Seitenanfang