20.01.

20. Januar 2021

Prof. Dr. Holtz' zlw-Vortrag "Ordnung, Fleiß und Sparsamkeit – typisch schwäbische Tugenden?" verschoben auf 20.01.2021

zlw-Semestervortrag

Zeit
20. Januar 2021

Der ursprünglich für den 1. Juli 2020 geplante zlw-Semestervortrag von Prof. Dr. Sabine Holtz musste wegen der Corona-bedingten Einschränkungen leider entfallen.

Der Vortrag wurde nun auf Mittwoch, 20. Januar 2021, verschoben.

Nähere Einzelheiten werden im Veranstaltungsangebot für Gasthörer*innen im Wintersemester 2020/2021 bekanntgegeben.

 

zlw-Semestervortrag: Ordnung, Fleiß und Sparsamkeit – typisch schwäbische Tugenden?
Einzelvortrag – Prof. Dr. Sabine Holtz

Fraglos bestimmten Ordnung, Fleiß und Sparsamkeit das Leben in Schwaben. Zahlreiche Ordnungen gaben dem politischen, gesellschaftlichen und häuslichen Leben einen festen christlichen Rahmen. Schule und Kirche prägten Fleiß und Sparsamkeit ein. Kontrollinstanzen wachten über die Einhaltung der guten Ordnung. Zahlreiche Notzeiten machten die Nützlichkeit von Fleiß und Sparsamkeit offenkundig. Der Vortrag ordnet den Umgang mit diesen Tugenden in den historischen Kontext ein und fragt abschließend danach, ob sie tatsächlich als schwäbische Besonderheit gelten können.

Portraitphoto von Prof. Dr. Sabine Holtz.
[Bild: Holtz]
Zum Seitenanfang