Emigration und Exil von Wissenschaftlern und Ingenieuren 1930-1950


Literatur zur Thematik von Emigration und Exil



Grundlegendes:

Claus-Dieter Krohn (Hrsg.): Handbuch der deutschsprachigen Emigration 1933 – 1945, Darmstadt: Wissenschaftl. Buchgesellschaft 1998 (hier oft abgekürzt zitiert als HdE).

Röder, Werner & Herbert A. Strauss (Hrsg.) Biographisches Handbuch der Deutschsprachigen Emigration nach 1933, Band II: International Biographical Dictionary of Central European Emigres 1933-1945, the Arts, Sciences, and Literature, Berlin: De Gruyter 1983 [= BHDE]; ein frei verfügbarer online-Zugriff auf einen pdf der unveränderten Jubiläums-Ausgabe dieses Handbuches aus dem Jahr 2016 unter http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:101:1-2018053018275844223165

Robert, Jorge: The historiography of the intellectual migration (bibliographic essay, Stand 22. Jan. 2018, eine kommentierte Bibliographie mit engl.sprachigen Texten zum Thema von 1933 bis 1988, darunter insb. viele zeitgenössische Zeitungsartikel, online verfügbar unter https://www.academia.edu/38089494/THE_HISTORIOGRAPHY_OF_THE_INTELLECTUAL_MIGRATION_BIBLIOGRAPHICAL_ESSAY

Zu speziellen Themen:

Arendt, Hannah: We Refugees (1943), in dt. Übers. in H. Arendt: Wir Flüchtlinge, Stuttgart 2016, online verfügbar unter https://amroali.com/2017/04/refugees-essay-hannah-arendt/ sowie unter https://archive.org/download/hannah_arendt_we_refugees/hannah_arendt_we_refugees_text.pdf

Arendt, Hannah: We Refugees (1943), online verfügbar unter https://amroali.com/2017/04/refugees-essay-hannah-arendt/ (Zugriff am 10.1.2022)

Arendt, Hannah: Vita Activa oder vom täglichen Leben, München 2020, Vor Antisemitismus ist man nur noch auf dem Monde sicher [Beiträge für eine dt.-jüdische Emigrantenzeitschrift 1941-1945], München 2000.

Arendt, Hannah: Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft: Antisemitismus. Imperialismus. Totale Herrschaft (1. Aufl. 1955), München & Zürich 1986.

Ali, Amro: „We refugees“ – an essay by Hannah Arendt, online unter http://amroali.com/2017/04/refugees-essay-hannah-arend

Ash, Mitchell & Alfons Söllner (Hrsg.) Forced Migration and Scientific Change, Cambridge, Cambridge Univ. Press 1996.

Ash, Mitchell: Forced Migration and Scientific Change after 1933, in: Roberte Scazzieri (Hrsg.) The Migration of Ideas, Sagamore Beach 2008: 161-208.

Ash, Mitchel: Die österreichischen Hochschulen in den politischen Umbrüchen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In: Johannes Koll (Hrsg.): „Säuberungen an den österreichischen Hochschulen 1934-1945. Voraussetzungen, Prozesse, Folgen. Wien, Köln & Weimar: Böhlau, 2017: 29-72.

Aschkenasi, Marina: Jüdische Remigration nach 1945, Aus Politik und Zeitgeschichte 42 (2014), online unter https://m.bpb.de/system/files/dokument_pdf/APuZ_2014-42_online.pdf

Bade, Klaus J.: Deutsche im Ausland – Fremde in Deutschland, Migration in Geschichte und Gegenwart. München 1992,

Baader, Gerhard: Politisch motivierte Emigration deutscher Ärzte, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 7,2 (1984): 67-84.

Bach, Irmgard (Interviewer): Auszug des Geistes. Bericht über eine Sendereihe [von Radio Bremen mit Interviews von 12 prominenten Emigranten], Bremen: Heye & Co, 1962.

Barlach, Ernst: Als ich von dem Verbot der Berufsausübung bedroht war, verfaßt zwischen 1934 und 1937, abgedruckt u.a. in: Prosa aus vier Jahrzehnten, hrsg. v. Elmar Jansen. Berlin: Union Verlag, 1963; online https://www.lernhelfer.de/sites/default/files/lexicon/pdf/BWS-DEU1-0576-01.pdf sowie unter https://www.projekt-gutenberg.org/barlach/schriften/chap007.html ;

Barzel, Amnon: Leben im Wartesaal. Exil in Shanghai. 1938-1947, Berlin: Jüdisches Museum im Stadtmuseum Berlin 1997.

Markus Bauer: Exil und Galut. Zum jüdischen Selbstverständnis seit 1933, Exilforschung. Ein Internationales Jahrbuch 18 (2000): 37-50;

Becker, Norbert & Katja Nagel: Verfolgung und Entrechtung an der Technischen Hochschule Stuttgart während der NS-Zeit, Stuttgart: Belser, 2017.

Becker, Sabine & Krause, Robert: Exil ohne Rückkehr. Literatur als Medium der Akkulturation nach 1933. In. Dies. (Hrsg.): Literatur als Medium der Akkulturation nach 1933. München: Edition Text+Kritik 2010: 1-16.

Berendsohn, Walter A.: Innere Emigration, Bromma (Schweden) 1970, hektographiert verbreitet 1971.

Bergmann, Birgit & Moritz Epple (Hrsg.) Jüdische Mathematiker in der deutschsprachigen Kultur, Heidelberg 2009; Siegmund-Schulze, Reinhard: Mathematiker auf der Flucht vor Hitler, Braunschweig 1998; Ders.: Antisemitismus in der Weimarer Republik und die Lage jüdischer Mathematiker, Sudhoffs Archiv 92 (2008): 20-34.

Benz, Wolfgang: Das Exil der kleinen Leute. Alltagserfahrungen deutscher Juden in der Emigration, Frankfurt: Fischer 1994.

Benz, Wolfgang (Hrsg.) Das Exil der kleinen Leute. Alltagserfahrungen deutscher Juden in der Emigration, München, Beck, 1991;

Benz, Wolfgang. Die jüdische Emigration. In: Claus-Dieter Krohn u.a. (Hrsg). Handbuch der deutsch­sprachigen Emigration 1933-1945, Darmstadt: Wiss. Buchgesellschaft, 1998 (Reprint 2006): 5-15.

Benz, Wolfgang: Das Exil der kleinen Leute. Alltagserfahrungen deutscher Juden in der Emigration, Frankfurt: Fischer 1994.

Bergmann, Birgit & Moritz Epple (Hrsg.): Jüdische Mathematiker in der deutschsprachigen akademischen Kultur, Berlin & Heidelberg: Springer, 2009.

Berry, John W/Poortinga, Ype H./Segall, Marshall H./Dasen, Pierre R.: Cross-cultural psychology: Research and applications. Cambridge u.a.: Cambridge University Press, 1992.

Berry, John W.: Psychology of Acculuturation. Understanding Individuals Moving Between Cultures. In: Richard W. Brislin: Applied Cross-Cultural Psychology (=Cross-Cultural Research and Methodology Series Vol. 14=. London u.a.: Sage Publications, 1991: 232-253.

Bertz, Katharina: Akkulturationsmodelle in der aktuellen Forschung. Metaanalyse neuester wissenschaftlicher Studien über Akkulturation. Stuttgart: ibidem-Verlag 2010.

Beyerchen, Alan: Anti-Intellectualism and the Cultural Decapitation of Germany under the Nazis. In: Jarrell Jackman C. & Carla M. Borden (Hrsg.): The Muses Flee Hitler. Cultural Transfer and Adaptation 1930-1945, Washington: Smithsonian Institution Press, 1983: 29– 44.

Bischof, Brigitte et al.: Aus Österreich emigrierte Physiker und Techniker: Individuelle Erfahrungen und kollektive Verläufe 1930-1955, Graz & Wien: Selbstverlag 2003.

Bischof, Doerte: Exil und Interkulturalität – Positionen und Lektüren, in: Handbuch der deutschsprachigen Eilliteratur, hrsg. v. Bettina Bannach & Gerhild Rochus, Berlin: De Gruyter, 2013: 97-119.

Blaschke, Wolfgang & Karola Fings & Cordula Lissner (Hrsg.) Unter Vorbehalt. Rückkehr aus der Emigration nach 1945, Köln 1987.

Böhne, Edith & Wolfgang Motzkau-Valeton (Hrsg.) Die Künste und die Wissenschaften im Exil 1933-1945, Gerlingen 1992: 29-256.

Böhne, Edith & Wolfgang Motzkau-Valeton (Hrsg.) Die Künste und die Wissenschaften im Exil 1933-1945, Gerlingen 1992.

Borkin, Joseph: Die unheilige Allianz der I.G. Farben. Eine Interessengemeinschaft im Dritten Reich, Frankfurt / New York 1979.

Brechenmacher, Thomas & Michael K. Schulz: Neuere deutsch-jüdische Geschichte. Konzepte - Narrative – Methoden, Stuttgart 2017;

Brechenmacher, Thomas & Michal Szulc: Neuere deutsche-jüdische Geschichte. Konzepte-Narrative-Methoden. Stuttgart: Kohlhammer, 2017.

Briegel, Manfred & Wolfgang Frühwald (Hrsg.) Die Erfahrung der Fremde. Kolloquium des Schwerpunktprogramms Exilforschung der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Weinheim: VCH 1988;

Brinkmann, Tobias: Emigration, Flucht und Deportation 1933-1945, in: Migration und Transnationalität, Paderborn 2012, 123-153.

Brinson, Charmian u.a. (Hrsg.): “England? Aber wo liegt es?“. Deutsche und österreichische Emigranten in Großbritannien 1933-1945, München: iudicium, 1996.

Brinson, Charmian & William Kaczynski: Fleeing from the Führer. Exil und Internierung in Briefen (mit zahlreichen Faksimiles), Darmstadt: Philipp von Zabern, 2017.

Brüning, Jochen & Dirk Ferus & Reinhard Siegmund-Schultze (Hrsg.) Terror and Exile. Persecution and expulsion of mathematicians from Berlin between 1933 and 1945. An exhibition on the occasion of the International Congress of Mathematicians Technische Universität Berlin, Berlin: Deutsche Mathematiker-Vereinigung, 1998.

Bujak, Stephanie: Visualisierung deutschsprachiger Emigration nach 1933 anhand geotemporaler Karten, Masterarbeit, Univ. Stuttgart, 2018.

Carroll, Peter Thomas: Immigrants in American Chemistry. In: Jarrell C. Jackman, & Carla M. Borden (Hrsg.): The Muses Flee Hitler. Cultural Transfer and Adaptation 1930-1945, Washington 1983: 189 – 204.

Carsten, Francis L.: Deutsche Emigranten in Großbritannien 1933-1945. In: Gerhard Hirschfeld (Hrsg.): 1983, S. 138-154.

Cassirer, Toni: Mein Leben mit Ernst Cassirer (1950), erw. Neuausgabe Hamburg 2004.

Crawford, Elisabeth: German scientist and Hitler’s vendetta against the Nobel prizes. In: Historical Studies in the Physical and Biological Sciences 31 (2000): 37–53.

Crawford, William Rex (Hrsg.) The Cultural Migration. The European Scholar in America, Philadelphia: University of Pennsylvania Press, 1953

Cremer, Jan; Przytulla, Horst: Exil Türkei. Deutschsprachige Emigranten in der Türkei 1933-1945, München, 2. Aufl. 1991.

Dahms, Hans-Joachim: Die Türkei als Zielland der wissenschaftlichen Emigration aus Österreich. Ein Überblick. In: Friedrich Stadler (Hrsg.) Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft, Wien & München 1988: 1017-1020.

Davie, Maurice R.: Refugees in America. New York: Commission for the Study of Recent Immigration from Europe, 1947.

Deichmann, Ute: Biologen unter Hitler, Frankfurt: Campus, 1995.

Deichmann, Ute: Flüchten, Mitmachen, Vergessen. Chemiker und Biochemiker in der NS-Zeit, Weinheim [u.a.]: VCH 2001

Deichmann, Ute: Chemiker und Biochemiker in der NS-Zeit, Angewandte Chemie 114 (2002): 1365 – 1383.

Deichmann, Ute: „I detest his way of working“. Leonor Michaelis (1875-1949), Emil Abderhalden (1877-1950), and Jewish and non-Jewish Biochemists in Germany. In: Ulrich Charpa & Ute Deichmann, Ute (Hrsg.): Jews and Sciences in German Contexts. Case Studies from the 19th and 20th Centuries (= Schriftreihe wissenschaftlicher Abhandlung des Leo Baeck Institutes 72), Tübingen 2007, S. 101–128.

Deshmukh, Marion F.: The visual arts and cultural migration in the 1930s and 1940s: a literature review, Central European History 41 (2008): 569-604.

Die jüdische Emigration aus Deutschland 1933-1941. Die Geschichte einer Austreibung, Publikation zur Ausstellung der Dt. Bibl., Ffm u. des Leo Baeck Instituts, New York, 1985.

Doetz, Susanne & Christoph Kopke: Die antisemitischen Kampagnen und Verfolgungsmaßnahmen gegen die jüdische Ärzteschaft seit 1933. In: Jüdische Ärztinnen und Ärzte im Nationalsozialismus, Berlin & Boston: De Gruyter 2014: 36-57

Dörr, Nikolas R.: Zeitgeschichte, Psychologie und Psychoanalyse, Version: 2.0, in: Docupedia-Zeitgeschichte,7.4.2020,URL:http://docupedia.de/zg/Doerr_zeitgeschichte_psychologie_v2_de_2020

Doetz, Susanne & Christoph Kopke: Die antisemitischen Kampagnen und Verfolgungsmaßnahmen gegen die jüdische Ärzteschaft seit 1933. In: Jüdische Ärztinnen und Ärzte im Nationalsozialismus, Berlin & Boston: De Gruyter 2014: 36-57.

Dreifuss, Alfred: Shanghai – eine Emigration am Rande, ein Bericht, abgedruckt in Middell u.a. 1979.

Eber, Irene: Wartime Shanghai and the Jewish Refugees from Central Europe: Survival, Co-Existence and Identity, Berlin: De Gruyter, 2016.

Eber, Irene(Hrsg.): Jewish refugees in Shanghai 1933-1947. A selection of documents. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2018.

Embacher, Helga: Vertreibung und Emigrationserfahrung mit Fokus auf Akademiker und Akade­mikerinnen 1931-1936. In: Johannes Koll (Hrsg.): „Säuberungen an den österreichischen Hochschulen 1934-1945. Voraussetzungen, Prozesse, Folgen. Wien, Köln & Weimar: Böhlau, 2017: 91-119.

Entwurzelungen : Flucht, Migration, Vertreibung, Exil, Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechtsgeschichte 72 (November 2017).

Epple, Moritz u.a. (Hrsg.) "Politisierung der Wissenschaft": jüdische Wissenschaftler und ihre Gegner an der Universität Frankfurt am Main vor und nach 1933, Frankfurt & Göttingen 2016

Erichsen, Regine: Die Emigration deutschsprachiger Naturwissenschaftler von 1933 bis 1945 in die Türkei in ihrem sozial- und wissenschaftshistorischen Wirkungszusammenhang. In: Herbert A. Strauss & Klaus Fischer& Christhard Hoffmann & Alfons Söllner: Die Emigration der Wissenschaft nach 1933. Disziplingeschichtliche Studien. München: Saur, 1991: 73–104.

Erichsen, Regine: Vom Nationalsozialismus vertriebene Wissenschaftler auf dem Markt. Die Arbeitsvermittlung des engl. Academic Assistance Council (SPSL) am Beispiel von Türkeiemigranten, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 19 (1996): 219-234.

Fabian, Ruth & Corinna Coulmas: Die deutsche Emigration in Frankreich, Paris: Saur 1978.

Farges, Patrick: »I'm a hybrid« (W. Glaser). Hybridität und Akkulturation am Beispiel deutschsprachiger Exilanten in Kanada, Exilforschung: Ein internationales Jahrbuch, Bd. 27 (München 2009), Themenheft Exil, Entwurzelung, Hybridität, S. 40-58.

von Ferber, Christian: Die Entwicklung des Lehrkörpers der deutschen Universitäten und Hoch­­schulen 1864–1954, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1956.

Fischer, Klaus: Vom Wissenschaftstransfer zur Kontextanalyse – oder: Wie schreibt man die geschichte der Wissenschaftsemigration?. In: Rainer Erb (Hrsg.): Antisemitismus und jüdische Geschichte. Berlin: Wissenschaftlicher Autorenverlag 1987: S. 267 – 293.

Fischer, Klaus: The operationalization of scientific emigration loss 1933-1945: a methodological study on the measurement of a qualitative phenomenon, Historical Social Research 13 (1988): 99-121.

Fischer, Klaus: Die Emigration deutschsprachiger Physiker nach 1944: Strukturen und Wirkung. In: Herbert A. Strauss & Klaus Fischer& Christhard Hoffmann & Alfons Söllner: Die Emigration der Wissenschaft nach 1933. Disziplingeschichtliche Studien. München [u.a.]: Saur, 1991: S. 25 – 72.

Fischer, Klaus: Wissenschaftsemigration und Molekulargenetik: Soziale und kognitive Interferenzen im Entstehungsprozeß einer neuen Disziplin. In: Herbert A. Strauss & Klaus Fischer & Christhard Hoffmann & Alfons Söllner: Die Emigration der Wissenschaft nach 1933. Disziplingeschichtliche Studien. München [u.a.]: Saur, 1991: 105–135.

Fischer, Klaus: Die Emigration von Wissenschaftlern nach 1933, Möglichkeiten und Grenzen einer Bilanzierung, Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte 39 (1991): 535-549.

Fischer, Klaus: Die Emigration deutschsprachiger Physiker nach 1933, Strukturen und Wirkungen, in: Herbert A. Strauss et al. (Hrsg.): Die Emigration der Wissenschaften nach 1933, Disziplingeschichtliche Studien, München: Saur 1991: 25-72.

Fischer, Kurt Rudolf: Remigration, in Friedrich Stadler (Hrsg.) Vertriebene Vernunft II, Wien & Müchen 1988: 1075-1978.

Fischer, Klaus: Wissenschaftsemigration und Molekulargenetik: Soziale und kognitive Interferenzen im Entstehungsprozeß einer neuen Disziplin. In: Strauss, Herbert A. / Fischer, Klaus / Hoffmann, Christhard / Söllner, Alfons (Hrsg.): Die Emigration der Wissenschaften nach 1933. Disziplingeschichtliche Studien, München 1991, S. 105–135.

Fischer, Thomas & Daniel Gossel (Hrsg.): Migration in internationaler Perspektive. München 2009.

Fischer, Torben: Exildebatte. In: Torben Fischer & Matthias N. Lorenz (Hrsg.): Lexikon der „Vergangenheitsbewältigung“ in Deutschland. Debatten- und Diskursgeschichte des Nationalsozialismus nach 1945, Bielefeld 2007: 48–50.

Fischer, Wolfram u.a. (Hrsg.) Exodus von Wissenschaften in Berlin. Fragestellungen, Ergebnisse, Desiderata, Berlin 1994 sowie Reprint 2017.

Fleck, Christian: Rückkehr unerwünscht. Der Weg der österreichischen Sozialforschung im Exil. In: Friedrich Stadler (Hrsg.): Vertrieben Vernunft I. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaftler 1930-1940. Wien & München: Jugend und Volk, 1987: 182-213. (a)

Fleck, Christian: Einleitende Bemerkungen zur Emigration von Soziologen und Sozialforschern aus Österreich. In: Friedrich Stadler (Hrsg.): Vertrieben Vernunft I. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaftler 1930-1940. Wien & München: Jugend und Volk, 1987: 318-323. (b)

Fleck, Christian: Aus Österreich emigrierte Sozialwissenschaftler. Überblick und Stand der Forschung. Berichte zur Wissenschaftsgeschichte, 1994, 17: 1-16.

Fletcher, Colin R.: Refugee Mathematicians. A German Crisis and a British Response, 1933-1936. Historia Mathematica 13 (1986): 13-27.

Franke, Julia: Paris - eine neue Heimat? Jüdische Emigranten aus Deutschland 1933–1939, Berlin: Duncker und Humblot, 2000.

Frisch, Otto Robert: Lise Meitner. 1878-1968. In: Biographical Memoirs of Fellows of the Royal Society 16 (1970): 405–420.

Frühwald, Wolfgang & Wolfgang Schieder (Hrsg.) Leben im Exil - Probleme der Integration deutscher Flüchtlinge im Ausland 1933-1945, Hamburg: Hoffmann & Campe 1981.

Gelber, Yoav: The historical role of the Central European immigration to Israel, Leo Baeck Institute Year Book 38 (1993): 323-339.

Gelber, Yoav & Walter Goldstern: Emigration deutschsprachiger Ingenieure nach Palästina 1933-1945, Düsseldorf: VDI, 1988.

Glöckner, Olaf; Müssener, Helmus (Hrsg.): Deutschsprachige jüdische Migration nach Schweden 1774 bis 1945, Berlin: De Gruyter 2017.

Golcczewski, Frank: Rückkehr aus dem Exil an die Universität – Überlegungen zu Lebens- und Organisationsentscheidungen, in: Unter Vorbehalt…, Köln 1997.

Goldner, Franz: Die Österreichische Emigration 1938 bis 1945, Wien & München: Herold, 1977.

Gotter, Ulrich: „Akkulturation“ als Methodenproblem der historischen Wissenschaft. In:, Wolfgang Eßbach (Hrsg.): wir/ihr/sie Identität und Alterität in Theorie und Methode. Würzburg: Ergon Verlag, 2000: S. 373-406.

Grimm, Reinhold & Jost Hermand: Exil und Innere Emigration, Frankfurt: Athenäum, 1972.

Grimm, Reinhold: Im Dickicht der inneren Emigration, in: Die deutsche Literatur im Dritten Reich, Stuttgart: Reclam, 1976: 406-426.

Grinberg, León & Rebeca: Psychoanalyse der Migration und des Exils. Aus dem Spanischen von Flavio C.Ribas. München & Wien 1990.

Grothusen, Klaus-Detlev (Hrsg.): Der Scurla Bericht. Bericht des Oberregierungsrates Dr. rer. pol. Herbert Scurla von der Auslandsabteilung des Reichserziehungsministeriums in Berlin über seine Dienstreise nach Ankara und Istanbul vom 11. – 25. Mai 1939: „Die Tätigkeit deutscher Hochschullehrer in der Türkei 1933-1939“ (= Schriftenreihe des Zentrums für Türkeistudien. Band 3), Frankfurt 1987.

Grüttner, Michael & Sven Kinas: Die Vertreibung von Wissenschaftlern aus den deutschen Universitäten 1933-1945, Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte 55, 2007, 123-186.

Haftmann, Werner (Hrsg.) Verfemte Kunst. Bildende Künstler der inneren und äußeren Emigration in der Zeit des Nationalsozialismus, Köln 1986.

Hammerstein, Notker: Die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Band II. Nachkriegszeit und Bundesrepublik 1945-1972. Göttingen: Wallstein, 2012.

Hartshorne, Edward: The German Universities and National Socialism, Cambridge: George Allen & Unwin, 1937.

Heckmann, Friedrich: Ethnische Minderheiten, Volk und Nation. Soziologie inter-ethnischer Beziehungen. Stuttgart: Ferdinand Enke Verlag, 1992.

Heid, Ludger: Palästina/ Israel. In: Krohn Claus-Dieter u.a.: Handbuch der deutschsprachigen Emigration 1933-1945. Darmstadt: Wiss. Buchgesellschaft, 2. Aufl. 2008: 349-357.

Hentschel, Klaus (Hrsg.) & Ann M. Hentschel (transl. & ed. ass.): Physics and National Socialism. An Anthology of Primary Sources, Basel: Birkhäuser, 1996.

Hepp, Michael (Hrsg.) Die Ausbürgerung deutscher Staatsangehöriger 1933-45 nach den im Reichsanzeiger veröffentlichten Listen, München 1985.

Hermand, Jost: Kultur in finsteren Zeiten: Nazifaschismus, Innere Emigration, Exil, Köln: Böhlau, 2010.

Hirschfeld, Gerhard (Hrsg.) Exil in Großbritannien. Zur Emigration aus dem nationalsozialistischen Deutschland, Stuttgart: Klett-Cotta 1983.

Hirschfeld, Gerhard: Über den Academic Assistance Council in Großbritannien. In: Edition Text+Kritik 6: Vertreibung der Wissenschaften, 1988: 28-43.

Hoch, Paul K.: The Reception of Central European Refugee Physicists of the 1930s, U.S.S.R., U.K., U.S.A., Annals of Science 40 (1983): 217-246.

Hoch, Paul K.: Migration and the generation of new scientific ideas, Minerva 25 (1987): 209-237.

Hoch, Paul K.: Institutional vs intellectual migrations in the nucleation of new scientific specialties, Studies in the History and Philosophy of Science 18 (1987): 481-500.

Hoerder, Dirk: Geschichte der deutschen Migration. München 2010.

Hoffmann, Christhard & Alfons Söllner: Die Emigration der Wissenschaft nach 1933. Disziplingeschichtliche Studien. München [u.a.]: Saur, 1991: 165 – 182.

Hoffmann, Ludwig (Hrsg.) Exil in der Tschechoslowakei, in Großbritannien und in Palästina (Kunst und Literatur im antifaschistischen Exil 1933-1945). Frankfurt a.M.: Röderberg, 1981.

Holton, Gerald: The migration of physicists to the USA, in J.C. Jackman et al. (Hrsg.) The Muses Flee Hitler, Washington 1983: 169-188.

Holton, Gerald: The migration of physicists to the United States, Bulletin of the Atomic Scientists 40, 4 (1984): 18-24.

Hübinger, Gangold: Fritz Stern zwischen Europa und Amerika. Eine Fallstudie zum Geschichts-Intellektuellen, in Burschel et al. (2011): 219-240.

Hughes, H. Stuart: The Sea Change. Migration of Social Thought 1930-1965, New York, 1975.

Irzik, G.: Hans Reichenbach in Istanbul, Synthese 181 (2011): 157-180.

Jütte, Robert: Die Vertreibung jüdischer und „staatsfeindlicher“ Ärztinnen und Ärzte. In: Robert Jütte (Hrsg.) Medizin und Nationalsozialismus. Bilanz und Perspektiven der Forschung, Göttingen: Wallstein 2011: 83-93

Jütte, Robert: Die Vertreibung jüdischer und „staatsfeindlicher“ Ärztinnen und Ärzte. In: Robert Jütte (Hrsg.) Medizin und Nationalsozialismus. Bilanz und Perspektiven der Forschung, Göttingen: Wallstein 2011: 83-93.Jütte, Robert: Die Vertreibung jüdischer und „staatsfeindlicher“ Ärztinnen und Ärzte. In: Robert Jütte (Hrsg.) Medizin und Nationalsozialismus. Bilanz und Perspektiven der Forschung, Göttingen: Wallstein 2011: 83-93.

Kahlert, Heinrich: Chemiker unter Hitler. Wirtschaft, Technik und Wissenschaft der deutschen Chemie von 1914 bis 1945, Furtwangen: Bernandus-Verlag, 2001.

Kalkmann, Ulrich: Die Technische Hochschule Aachen im Dritten Reich (1933-1945), Aachen: Wissenschaftsverlag Mainz, 2003.

Koller, Guido: Fluchtort Schweiz. Schweizerische Flüchtlingspolitik (1933-1845) und ihre Nachgeschichte, Stuttgart: W. Kohlhammer Verlag 2017.

Kettler, David & Gerhard Lauer (Hrsg.) Exile, Science, and Bildung: The Contested Legacies of German Emigré Intellectuals, New York 2005.

Kießling, Wolfgang u.a.: Exil in Lateinamerika (= Zu Kunst und Literatur im antifaschistischen Exil 1933-1945, Band 4), Frankfurt: Röderberg, 1981.

Kinas, Sven: Akademischer Exodus: Die Vertreibung von Hochschullehrern aus den Universitäten Berlin, Frankfurt am Main, Greifswald und Halle 1933-1945, Heidelberg 2018.

König, René: Die Situation der emigrierten deutschen Soziologen in Europa (Ersterscheinen 1959), in: René König: Schriften. Ausgabe letzter Hand, Bd. 9: Soziologie als Oppositionswissenschaft, Wiesbaden: Springer VS 2021: 239-263.

Koessler, Maximilian: Enemy alien internment with spec. reference to Great Britain and France, Political Science Quarterly 57 (1942): 98-127.

Kohn, Hans: Der Roman des Entwurzelten (Georg Hermann), online…

Kohut, Karl & Patrik von zur Mühlen (Hrsg.): Alternative Lateinamerika. Das deutsche Exil in der Zeit des Nationalsozialismus, Frankfurt: Verfuehrt, 1994.

Koll, Johannes (Hrsg.): „Säuberungen“ an den Österreichischen Hochschulen 19341- 1945. Voraussetzungen, Prozesse, Folgen. Wien, Köln & Weimar: Böhlau, 2017.

Kranebitter, Andreas/Reinprecht, Christoph (Hrsg.): Die Soziologie und der Nationalsozialismus in Österreich. Bielefeld: Transcript, 2019.

Krauss, Marita: Westliche Besatzungszonen und Bundesrepublik Deutschland. In: Claus-Dieter Krohn & Patrik von zur Mühlen & Gerhard Paul / Lutz Winckler (Hrsg.): Handbuch der deutschsprachigen Emigration 1933 – 1945. Darmstadt: Wissenschaftl. Buchgesellschaft, ²2008: Sp. 1161–1170.

Krauss, Marita: Heimkehr in ein fremdes Land: Geschichte der Remigration nach 1945, München 2001.

Krohn, Claus-Dieter: Wissenschaftler im Exil. Deutsche Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler in den USA die New School for Social Research. Frankfurt M. & New York: Campus 1987.

Krohn, Claus Dieter et al. (Hrsg.) Frauen und Exil: Zwischen Anpassung und Selbstbehauptung (Exilforschung. Ein Internationales Jahrbuch Bd. 11 (1993).

Krohn, Claus-Dieter: Vertreibung und Akkulturation deutscher Wirtschaftswissenschaftler nach 1933 am Beispiel Adolph Lowes und der „University in Exil“ an der New School for Social Research in New York. In Marianne Hassler & Jürgen Wertheimer (Hrsg.): Der Exodus aus Nazideutschland und die Folgen. Jüdische Wissenschaftler im Exil. Tübingen: Attempto, 1997: 209-227.

Krohn, Claus-Dieter: Vertriebene intellektuelle Eliten aus dem nationalsozialistischen Deutschland. In: Günther Schulz [Hrsg.]: Vertriebene Eliten. Vertreibung und Verfolgung von Führungsschichten im 20. Jahrhundert. Deutsche Führungsschichten in der Neuzeit Bd. 24. München: Boldt, 2001: 61-81.

Krohn, Claus-Dieter u.a. (Hrsg.) Handbuch der deutschsprachigen Emigration 1933-1945. Darmstadt 2008.

Krohn, Claus-Dieter: Emigrationsforschung, in: Docupedia-Zeitgeschichte, http://docupedia.de/zg/krohn_exilforschung_v1_de_2012 (online seit 20.12.2012, Zugriff am 21.1.2022)

Krohn, Claus-Dieter: Emigration 1933–1945/1950, Europäische Geschichte online, 2011. http://ieg-ego.eu/de/threads/europa-unterwegs/politische-migration/claus-dieter-krohn-emigration-1933-1945-1950

Krohn, Claus-Dieter & Erwin Rotermund & Lutz Winckler & Wulf Koepke (Hrsg.) Sprache - Identität - Kultur: Frauen im Exil. Exilforschung - Ein internationales Jahrbuch 17 (1999)

Krohn, Claus-Dieter: Differenz oder Distanz? Hybriditätsdiskurse deutscher refugee scholars im New York der 1930er Jahre, in: Exilforschung: Ein internationales Jahrbuch, Bd. 27 (München 2009), Themenheft Exil, Entwurzelung, Hybridität, S. 20–39.

Krohn, Claus-Dieter u.a. (Hrsg.) Exil und Remigration, Exilforschung. Ein Internationales Jahrbuch 9 (1991).

Krohn, Claus-Dieter: Türkei, in: Claus-Dieter Krohn (Hrsg.): Handbuch der deutschsprachigen Emigration 1933–1945, Darmstadt 1998: 426-434.

Krohn, Claus-Dieter: Das türkische Exil als Geschichte von Frauen und ihr Beitrag zum Wissen­schafts­transfer in die Türkei von 1933 bis 194 5, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 28 (2005): 337-353.

Krohn, Claus-Dieter & Patrik von zur Mühlen (Hrsg.): Rückkehr und Aufbau nach 1945, Deutsche Emigranten im öffentlichen Leben Nachkriegsdeutschlands, Marburg 1997

Krohn, Claus-Dieter: Anfänge der Exilforschung in den USA. Exil, Emigration, Akkulturation. In: Ders. & Lutz Winckler & Erwins Rotermund (Hrsg.): Exilforschung im historischen Prozess. Exilforschung: Ein internationales Jahrbuch 30. München: Edition Text+Kritik 2012: 1-29.

Krohn, Claus-Dieter: Die Herausforderung der Exilliteraturforschung durch die Akkulturations- und Hybridetheorie. In: Doerte Bischoff & Susanne Komfort-Hein (Hrsg.) Literatur und Exil. Neue Perspektiven. Berlin & Boston: Walter de Gruyter 2013: 23-48.

Krohn, Claus-Dieter & Erwin Rothermund & Lutz Winckler (Hrsg.) Exil, Entwurzelung, Hybridität, Exilforschung. Ein Internationales Jahrbuch 27 (München 2009).

Kröner, Hans-Peter: Zwischen Arbeitslosigkeit und Berufsverbot: Die deutschsprachige Ärzte-Emigration nach Palästina 1933–1945. Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 14 (1991): 1 - 14.

Kröner, Hans-Peter: Die Emigration deutschsprachiger Mediziner 1933-1945. In: Exilforschung 6 [text+kritik 1988]: 83-97.

Kröner, Hans-Peter: Die Emigration deutschsprachiger Mediziner im Nationalsozialismus, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 12 (1989): 1-44* sowie Exilforschung 6 (1988): 83-97;

Kröner, Hans-Peter: Zwischen Arbeitslosigkeit und Berufsverbot: Die deutschsprachige Ärzte-Emigration nach Palästina 1933-1945, Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 14 (1991): 1-14.

Kroll, Frank-Lothar & Rüdiger von Voss (Hrsg.): Schriftsteller und Widerstand. Facetten und Probleme der Inneren Emigration, Göttingen: Wallstein 2012.

Kuhlmann, Jenny: Exil, Diaspora, Transmigration | APuZ (bpb.de) (26.11.2021).

Kunst und Literatur im Antifaschistischen Exil 1933-1945, 7 Teile in 6 Bd., hrsg. v. ostdt. Autorenkollektiv, 1979-1983.

Leske, Birgid; Reinisch, Marion: Exil in Großbritannien. In: Hoffmann, Ludwig (Hrsg.): Exil in der Tschechoslowakei, in Großbritannien, Skandinavien und in Palästina (=Kunst und Literatur im antifaschistischen Exil 1933-1945, 5), Frankfurt am Main: Röderberg, 1981: 147-276.

Lehmann, Hans Georg: Wiedereinbürgerung, Rehabilitation und Wiedergutmachung nach 1945, in: Exilforschung. Ein Intern. Jahrbuch 9 (1991): 90-103;

Lindner, Helmut: „Deutsche“ und „gegentypische“ Mathematik. Zur Begründung einer „arteigenen“ Mathematik im „Dritten Reich“ durch Ludwig Bieberbach. In: Herbert Mehrtens & Steffen Richter (Hrsg.): Naturwissenschaft, Technik und NS-Ideologie. Beiträge zur Wissenschaftsgeschichte der Dritten Reichs, Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1980: 88-115.

Lohfeld, Wiebke: „Du bist nicht mehr Teil Deutschlands“ Die Flucht nach Shanghai 1939. Einzelfallanalyse aus einem DFG-Projekt, BIOS 18 (2005): 264-286.

Loring, Marianna: Flucht aus Frankreich 1940, Berlin: Fischer, 2018.

Ludwig, Karl-Heinz: Technik und Ingenieure im Dritten Reich, Düsseldorf: Droste, 1974.

von der Lühe, Irmela & Axel Schildt & Stefanie Schüler-Springorum: "Auch in Deutschland waren wir nicht wirklich zu Hause". Jüdische Remigration nach 1945, Göttingen 2008.

Lundgreen, Peter: Ingenieure in Deutschland: 1770 – 1990, Frankfurt/Main: Campus, 1994.

Manegold, Karl-Heinz: Universität, Technische Hochschule und Industrie: ein Beitrag zur Emanzipation der Technik im 19. Jahrhundert unter besonderer Berücksichtigung der Bestrebungen Felix Kleins, Berlin: Dunker & Humblot, 1970.

May, Roland: T.J. Gueritte und Karl W. Mautner, oder: Wie Emigranten den Spannbeton nach Großbritannien brachten, in: Heiderose Kilper (Hrsg.): Migration und Baukultur. Trans­forma­tion des Bauens durch individuelle und kollektive Einwanderung, Berlin & Boston: Birkhäuser, 2019.

Mayer, Ruth: Diaspora. Eine kritische Begriffsbestimmung. Bielefeld 2005.

Meyer, Ahlrich & Insa Meinen: Verfolgt von Land zu Land, Jüdische Flüchtlinge in Westeuropa 1938-1944, Paderborn 2013.

Middell, Eike & Alfred Dreifuss (Hrsg.): Exil in den USA. Leipzig: Reclam Verlag 1979 (= Kunst und Literatur im antifaschistischen Exil 1933-1945, Band 3).

Mühlberger, Sonja: Geboren in Shanghai als Kind von Emigranten. Leben und Überleben (1939-1947) im Ghetto von Honkew, Berlin: Hentrich 2006

Mittenzwei, Werner: Exil in der Schweiz, Frankfurt am Main: Röderberg-Verlag 1979.

Mittelmann, Hanni: Deutschsprachige jüdische Exillliteratur, in: Handbuch der deutsch-jüdischen Literatur, hrsg. v. Hans Otto Horch, Berlin: De Gruyter 2016: 189-200.

Mock, Wolfgang: Deutsche Ingenieuremigranten im britischen Exil 1933-1945, in: Adolf Birke (Ed.): Wettlauf in die Moderne: England und Deutschland seit der industriellen Revolution, Berlin / Boston 2012, 71-82.

Mock, Wolfgang: Technische Intelligenz im Exil. Vertreibung und Emigration deutschsprachiger Ingenieure nach Großbritannien 1933 bis 1945, Düsseldorf: VDI, 1986.

Möller, Horst: Exodus der Kultur. Schriftsteller, Wissenschaftler und Künstler in der Emigration nach 1933, München: Beck, 1984.

Möller, Horst: Nationalsozialistische Wissenschaftsideologie. In: Jörg Tröger (Hrsg.) Hochschule und Wissenschaft im Dritten Reich. Frankfurt am Main & New York: Campus, 1984: 65-76.

Möller, Horst: Die Remigration von Wissenschaftlern nach 1945, in: Edith Böhne & Wolfgang Motzkau-Valeton (Hrsg.) Die Künste und die Wissenschaften im Exil 1933-1945, Gerlingen 1992: 601-617.

Morse, Arthur D.: While Six Million Died: A Chronicle of American Apathy, New York, 1968.

Müller, Karl H.: Die Idealwelten der österreichischen Nationalökonomen. In: In: Friedrich Stadler (Hrsg.): Vertrieben Vernunft I. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaftler 1930-1940. Wien & München: Jugend und Volk, 1987: 238-275.

Müller, Karl H.: Die nationalökonomische Emigration. Versuch einer Verlustbilanz. In: Friedrich Stadler (Hrsg.): Vertrieben Vernunft I. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaftler 1930-1940. Wien & München: Jugend und Volk, 1987: 374-386.

Müssener, Helmut: Exil in Schweden. Politische und kulturelle Emigration nach 1933, München: Hanser, 1974

Muszynski, Bernhard: Ingenieure und Politik: Eine Technokratie im Schatten, Politische Vierteljahresschrift 31 (1990):129-135.

Nachmansohn, David: Die große Ära der Wissenschaft in Deutschland 1900 bis 1933. Jüdische und nichtjüdische Pioniere in der Atomphysik, Chemie und Biochemie, Stuttgart: Wiss. Verlagsges. 1988.

Neilson, William Allan (Hrsg.) We Escaped, New York: MacMillan 1941.

Niederland, Doron & Stephan Leibfried: Deutsche Ärzte-Emigration und Gesundheits­poli­ti­sche Entwicklungen in Eretz Israel 1933-1948, Medizinhistorisches Journal 20 (1985): 149-185.

Noerr Schmid, Gunzelin: Die Emigration der Frankfurter Schule und die Krise der Kritischen Theorie. In: Marianne Hassler & Jürgen Wertheimer (Hrsg.): Der Exodus aus Nazideutschland und die Folgen. Jüdische Wissenschaftler im Exil. Tübingen: Attempto, 1997.

Omar, Yousef: The German scholars of Jewish origin in Turkey 1933-39, Turkish Studies 15,7 (2020): 3043-3060.

Orman, Turkan Firinci: “Paradigm” as a Central Concept in Thomas Kuhn’s Thought. In: International Journal of Humanities and Social Science 6 (2016): S. 47 – 52.

Panayi, Panikos: The Enemy in Our Midst: Germans in Britain during the First World War, Oxford; New York: Berg, 1991.

Papcke, Sven: Deutsche Soziologie im Exil. Gegenwartsdiagnostik und Epochenkritik 1933-1945. Frankfurt M.: Campus Verlag, 1993.

Papcke, Sven: Deutsche Soziologie im Exil, in: Handbuch Geschichte der Deutschsprachigen Soziologie, Wiesbaden: Springer VS 2017: 149-167.

Patkovszky, Patricia: Deutschsprachige Flüchtlinge in schwedischen Internierungslagern während des Zweiten Weltkrieges, Berlin: Humboldt-Universität 2006.

Pearle, Kathleen M.: Ärzteemigration nach 1933 in die USA: Der Fall New York. Medizinhistorisches Journal 19: 112-137.

Peckhaus, Volker: Der nationalsozialistische „neue Begriff“ von Wissenschaft am Beispiel der „Deutschen Mathematik“ – Programm, Konzeption und politische Realisierung, Diplomarbeit, RWTH Aachen, 1984, online verfügbar als pdf. S. 61-131.

Pistol, Rachel: A Comparative Study of Second World War Internment Experiences in Great Britain and the United States of America, Ph.D. Diss., Univ. of London, 2016.

Posch, Herbert: Anschluß und Ausschluss 1938: Vertriebene und verbliebene Studierende der Universität Wien , Wien, online unter https://gedenkbuch.univie.ac.at/index.php?id=430&L=2

Preißler, Josefine: Der Topos "Innere Emigration" in der Kunstgeschichte. Zur neuen Auseinandersetzung mit Künstlerbiografien, in Christian Fuhrmeister et al. (Hrsg.) Vermacht, verfallen, verdrängt – Kunst und Nationalsozialismus, Petersberg: Imhof 2017: 47-54.

Pross, Helge: Die Deutsche Akademische Emigration nach den Vereinigten Staaten, 1933-1941, Berlin: Duncker & Humblot 1955.

Picard, Jacques: Die Schweiz und die Juden 1933–1945 Schweizerischer Antisemitismus, jüdische Abwehr und internationale Migrations- und Flüchtlingspolitik, Zürich: Chronos-Verlag 1994.

Redfield, Robert/Linton, Ralph/Herskovits, Melville J.: Memorandum for the study of acculturation. American Anthropologist N.S. 38 (1936): 149-152.

Refugee Facts. A Study of German Refugees in America, Philadelphia: American Friends Service Community, 1939.

Reingold, Nathan: Refugee Mathematicians in the United States of America, 1933-1941: Reception and Reaction. Annals of Science 38 (1981): 313-338;

Reiter, Wolfgang L.: Naturwissenschaften und Remigration. In: Wiesinger-Stock, Sandra / Weinzierl, Erika / Kaiser, Konstantin (Hrsg.): Vom Weggehen. Zum Exil von Kunst und Wissenschaft (= Exilforschung heute, Buchreihe der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung 1), Wien 2006: 177–218.

Reith, Reinhold: Einleitung: Elitenwanderung und Wissenstransfer. In: Dittmar Dahlmann & Reinhold Reith (Hrsg): Elitenwanderung und Wissenstransfer im 19. und 20. Jahrhundert (= Migration in Geschichte und Gegenwart, Bd. 3): Essen: Klartext Verlag 2008: 7–14.

Remmert, Volkert: Die Deutsche Mathematiker-Vereinigung im Dritten Reich. Fachpolitik im Netz der nationalsozialistischen Ideologie. In: Dieter Hoffmann & Mark Walker (Hrsg.): Physiker zwischen Autonomie und Anpassung, Weinheim: VCH, 2007: 421-458.

Riemer, Svend: Die Emigration der Deutschen Soziologen nach den Vereinigten Staaten, Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 11 (1959): 100-112.

Ritter, Joachim & Karlfried Grüner & Gottfried Gabriel (Hrsg.): Wissen. In: Historisches Wörterbuch der Philosophie. Band 12. W-Z. Basel: Schwabe Verlag. 2004.

Roure, Pascale: Logical empiricism in Turkish exile: Hans Reichenbach’s research and teaching activities at Istanbul University (1933-1938), Synthese (2022): 200-265.

Röder, Werner & Herbert A. Strauss (Hrsg.): Biographisches Handbuch der deutschsprachigen Emigration nach 1933-1945, München: Saur 1980-83, Reprint 1999, Bd. I: Politik Wirtschaft, Öffentliches Leben, 1980.

Röder, Werner & Herbert A. Strauss: Biographisches Handbuch der deutschsprachigen Emigration nach 1933, Band 2: The Arts, Science and Literature, München: Saur, 1983.

Saint-Sauveur-Henn, Anne (Hrsg.): Fluchtziel Paris: die deutschsprachige Emigration 1933-1940, Berlin: Metropol 2002.

Remmert, Volkert: Die Deutsche Mathematiker-Vereinigung im Dritten Reich. Fachpolitik im Netz der nationalsozialistischen Ideologie. In: Dieter Hoffmann & Mark Walker (Hrsg.): Physiker zwischen Autonomie und Anpassung, Weinheim: VCH, 2007: 421-458.

Sam, David L. & John W. Berry (Hrsg.): The Cambridge Handbook of Acculturation Psychology. Cambridge: Cambridge University Press 2006.

Hansen-Schaberg, Inge: Exilforschung – Stand und Perspektiven. Aus Politik und Zeitgeschichte, 42/2014.

J. Schebera: Exil in den USA (Bd. 3 von: Kunst und Literatur im antifaschistischen Exil 1933-1945), Frankfurt a.M.: Röderberg, 1980.

Sherman, A.J.: Island Refuge. Britain and refugees from the Third Reich 1933-1939, London: Elek Books Limited, 1973.

Scheding, Florian: ‘The Splinter in your Eye’: Uncomfortable Legacies and German Exile Studies, in: Music and Displacement: Diasporas, Mobilities and Dislocations in Europe and Beyond, hrsg. v. Erik Levi et al. Lanham, Md.: Scarecrow Press, 2010, 119–134.

John W. Servos: Physical Chemistry from Ostwald to Pauling, Princeton: Princeton Univ. Press, 1990.

Schiller, Dieter u.a.: Exil in Frankreich, Frankfurt am Main: Röderberg, 1981.

Schiller, Dieter & Erich Kleinschmidt & Alexander Stephan & Arie Wolf in: Edition Text+Kritik 6: Vertreibung der Wissenschaften, 1988: 174-239.

Schiller, K.: Paul O. Kristeller, E. Cassirer and the humanistic turn in American emigration, in: Kettler & Lauer (Hrsg.) 2005: 125-138.

Joachim Schöps (Hrsg.): Auswandern. Ein deutscher Traum, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1986

Schulz, Kristina: Die Schweiz und die literarischen Flüchtlinge (1933-1945), Berlin: De Gruyter 2012.

Schultze, Reinhard: Antisemitismus in der Weimarer Republik und die Lage jüdischer Mathematiker. Thesen und Dokumente zu einem wenig erforschten Thema, Sudhoffs Archiv 92 (2008): 20-34.

Schuster, Peter Klaus: Kunst für keinen – zur inneren Emigration der deutschen Moderne, in: Deutsche Kunst im 20. Jh., München 1986: 455-457.

Siegmund-Schultze, Reinhard: Mathematik. In: Claus-Dieter Krohn (Hrsg.): Handbuch der deutschsprachigen Emigration (HdE) 1933 – 1945, Darmstadt: Wiss. Buchgesellschaft 1998: 769-782.

Siegmund-Schultze, Reinhard: Mathematiker auf der Flucht vor Hitler. Quellen und Studien zur Emigration einer Wissenschaft (= Dokumente zur Geschichte der Mathematik. Bd. 10), Braunschweig & Wiesbaden: Vieweg 1998.

Sigmund, Karl u.a. (Hrsg.): „Kühler Abschied von Europa“ – Wien 1938 und der Exodus der Mathematik. (Austellungskatalog: Arkadenhof der Universitat Wien 17. September – 20. Oktober 2001.) Wien: Österreichische Mathematische Gesellschaft 2001, online verfügbar als pdf unter: www.oemg.ac.at/Tagungen/2001/KuehlerAbschied.pdf

Skuli Sigurdsson: Physics, Life, and Contingency: Born, Schrödinger, and Weyl in Exile, in Mitchell Ash & Alfons Söllner (Hrsg.) Forced Migration and Scientific Change, Cambridge 1996: 23-85;

Sloten, Hugh Richard & Ronald L. Numbers & David N. Livingstone (Hrsg.) The Cambridge History of Science Bd. 8: Modern Science in National, Transnational and Global Context, Cambridge: CUP 2021.

Söllner, Alfons: Zwischen Europa und Amerika – Hannah Arendts Wanderungen durch die politische Ideengeschichte, Leviathan 36 (2008): 292-310 sowie in Burschel et al. (2011): 213-216,

Söllner, Alfons: Deutsche Politikwissenschaftler in der Emigration. Studien zu ihrer Akkulturation und Wirkungsgeschichte. Mit einer Biographie. Opladen: Westdeutscher Verlag, 1996..

Sprondel, Walter M.: Erzwungene Diffusion. Die University in Exile und Aspekte ihrer Wirkung, in: Geschichte der Soziologie, Frankfurt 1981: 176-201;

Srubar, Ilja: Zur Typisierung von Emigrationsverläufen. Dargestellt am Beispiel der Emigration deutschsprachiger Sozialwissenschaftler nach 1923. In: Herbert A. Strauss & Klaus Fischer (Hrsg.): Die Emigration der Wissenschaften nach 1933. Disziplingeschichtliche Studien, 1991: 165-182.

Stadler, Friedrich (Hrsg.): Vertriebene Vernunft I. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft 1930-1940, Wien & München: Jugend und Volk, 1988.

Stadler, Friedrich: Philosophie, Wissenschaftstheorie, Mathematik, Logik. Prolog zu Emigranten-Wissenschaften. In: Friedrich Stadler (Hrsg.) Vertriebene Vernunft II. Emigration und Exil österreichischer Wissenschaft, Wien & München: Jugend und Volk, 1988: 118-124.

Stadler, Friedrich (Hrsg.): Vertriebene Vernunft. Emigration und Exil österreichischer Wisssenschaft 1930-1940, 2 Bde., Wien 1987/88.

Steiner, Herbert: Großbritannien. In: Friedrich Stadler (Hrsg.) Vertriebene Vernunft II. Emigra­tion und Exil österreichischer Wissenschaft, Wien & München: Jugend und Volk, 1988: 980-985.

Stephan, Alexander (Hrsg.): Exil: Literatur und die Künste nach 1933, Bonn 1990.

Stern, Erich: Die Emigration als psychologisches Problem, Boulonge-sur-Seine, 1937, reprint in: Deutschsprachige Psychologinnen und Psychologen 1933–1945, Wiesbaden 2015: 501-551.

Stern, Fritz: Fünf Deutschland und ein Leben, München 2007 (darin insb. Kap. 3-6)

Strauss, Herbert A.: Wissenschaftler in der Emigration. In: Jörg Tröger (Hrsg.): Hochschule und Wissenschaft im Dritten Reich. Frankfurt am Main & New York: Campus, 1984: 53-64.

Strauss, Herbert A.: Introduction, in: International Biographical Dictionary of Central-European Emigrants 1933-1950, München: De Gruyter 1983 (Reprint 1999), S. XI-XXVI.

Strauss, H.A. et al: Wissenschaftstransfer durch Emigration nach 1933, Historical Social Research 13 (1988): 111-121.

Strauss, Herbert A.: Wissenschaftsemigration als Forschungsproblem. In: Herbert A. Strauss & Klaus Fischer& Christhard Hoffmann & Alfons Söllner: Die Emigration der Wissenschaft nach 1933. Disziplingeschichtliche Studien. München [u.a.]: Saur, 1991: S; 7–24.

Strauss, Herbert A., Tilman Buddensieg u. Kurt Düwell (Hrsg.) Emigration. Deutsche Wissenschaftler nach 1933. Entlassung und Vertreibung, Berlin 1987 (mit der List of Displaced German Scholars des Emergency Committee in Aid of Displaced Foreign Scholars, London, Autumn 1936, Suppl. 1937 u. Report 1941).

Thomas Appleget: The [Rockefeller] Foundation’s experience with refugee scholars, Typoskript 5. März 1946.

Strauss, Herbert A. & Klaus Fischer, Christhard Hoffmann & Alfons Söllner (Hrsg.) Die Emigration der Wissenschaften nach 1933. Disziplinengeschichtliche Studien, München: Saur 1991-

Strauss, Herbert A.: Introduction. In: International Biographical Dictionary of Central-European Emigration 1933-1945, München: Sauer 1983 (Reprint 1999), XI-XXVI.

Strauss, Herbert A.: Jüdische Emigrantenverbände in den USA. Perioden ihrer Akkulturation. In: Manfred Briegel & Wolfgang Frühwald (Hg.): Die Erfahrung der Fremde. Kolloquium des Schwerpunktprogramms „Exilforschung der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Weinheim: VCH Verlagsgesellschaft 1988. 121-140.

Strickhausen, Waltraud: Großbritannien. In: Claus-Dieter Krohn (Hrsg.): Handbuch der deutschsprachigen Emigration 1933–1945, Darmstadt: wbg Academic, 1998: 251-268.

Strübel, Gustav: 1945 – Neuanfang oder versäumte Gelegenheit? In: Jörg Tröger (Hrsg.): Hochschule und Wissenschaft im Dritten Reich. Frankfurt am Main & New York: Campus 1984: 168–179.

Stuewer, Roger H.: Nuclear Physicists in a New World, The Émigrés of the 1930s in America. Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 7 (1984): 23-40.

Tálos, Emmerich: Das Austrofaschistische Herrschaftssystem. Österreich 1933-1938 (= Politik und Zeitgeschichte Bd. 8). Wien: Lit Verlag, 2013.

Tanner, Jakob: Historische Anthropologie, Version: 1.0, in: Docupedia-Zeitgeschichte, 3.1.2012, URL: http://docupedia.de/zg/Historische_Anthropologie

Uhlendahl, Hendrik, Nico Biermanns, Janina Sziranyi & Dominik Groß: Success or failure? Pathologists persecuted under National Socialism and their careers after emigrating to the United States, Pathology - Research and Practice 218 (2021): 153315.

Villiez, Anna E. von: Emigration jüdischer Ärzte im Nationalsozialismus, in: Andrea Westermann & Onur Erdur: Migrant knowledge, in: "Histories of Migrant Knowledge: Transatlantic and Global Perspectives”, Bulletin of the German Historical Institute, Suppl. 15 (2020): 5-15.

Vonderau, Markus: „Deutsche Chemie“ – der Versuch einer deutschartigen, ganzheitlich-gestalthaft schauenden Naturwissenschaft während des Nationalsozialismus, Marburg 1994.

Walker, Mark: National Socialism and German Physics. Journal of Contemporary History 24 (1989): 63–89.

Walter-Busch, Emil: Geschichte der Frankfurter Schule. Kritische Theorie und Politik. München: Fink, 2010.

Weindling, Paul: The Impact of German Medical Scientists in British Medicine. A Case Study of Oxford, 1933-45. In: Nitchell G. Ash & Alfons Söllner (hrsg.): Forced Migration and Scientific Change. Emigre German-Speaking Scientists and Scholar after 1933. Washington D.C.: Cambridge University Press 1996: 86-116.

Wetzel, Charles John: The American Rescue of Refugee Scholars and Scientists from Europe 1933-1945, Ph.D. Diss., Univ. of Wisconsin 1964.

Wheatland, Thomas: The Frankfurt School in Exile. Minneapolis & London: University of Minnesota Press, 2009.

Widmann, Horst: Exil und Bildungshilfe. Die deutschsprachige Emigration in die Türkei nach 1933. Mit einer Bio-Bibliographie der emigrierten Hochschullehrer im Anhang, Frankfurt 1973.

Wiebke Lohfeld: Du bist nicht mehr Teil Deutschlands; die Flucht nach Shanghai 1939, BIOS 18 (2005): 264-286.

Wiggershauser, Rolf: Die Frankfurter Schule. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2010.

Wild, Thomas: Hannah Arendt - Leben, Werk, Wirkung, Frankfurt 2006.

Wissenschaftlicher Dienst des Deutschen Bundestages: Jüdische Ärztinnen und Ärzte im Nationalsozialismus: Ausgrenzung, Entrechtung, Verfolgung, 04.10.2018, online unter: https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwi0-rGH6Mz1AhWjgv0HHdMvBwUQFnoECAcQAQ&url=https%3A%2F%2Fwww.bundestag.de%2Fresource%2Fblob%2F585518%2Faa001bc743d58848b2323ccc1725c3be%2FWD-1-035-18-pdf-data.pdf&usg=AOvVaw0cIUuWW2bZwyGqXp0ARIF

Wolff, Stefan: Vertreibung und Emigration in der Physik, Physik in unserer Zeit 24,6 (1993): 267-273.

Wolfert, Raimund: Die Geschichte der deutsch-skandinavischen Beziehungen, online unter: https://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/veroeffentlichungen/izr/2009/8_9/Geschichte_dt.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Wünschmann, Kim: Vertreibung und Vernichtung der Juden aus dem Deutschen Reich. BPB. URL: https://www.bpb.de/geschichte/nationalsozialismus/gerettete-geschichten/177625/vertreibung-und-vernichtung-der-juden-aus-dem-deutschen-reich

Wunderlich, Volker: Zum Exodus gezwungen 1933-1945 - Lebenswege von Wissenschaftlern aus Berlin-Buch, Marburg 2014.

Zick, Andreas: Psychologie der Akkulturation. Neufassung eines Forschungsgebietes. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 2010.

Zimmermann, Hans-Dieter: Innere Emigration – ein historischer Begriff und seine Problematik, in: Frank-Lothar Kroll & Rüdiger von Voss (Hrsg.) Schriftsteller und Widerstand. Facetten und Probleme der Inneren Emigration, Göttingen: Wallstein, 2012: 45-61.

Zizek, Boris & Hanna N. Piepenbring (Hrsg.): Formen der Aneignung des Fremden, Heidelberg 2020.