Alte Geschichte

Historisches Institut

Univ.-Prof. Dr. Peter Scholz - Die Alte Geschichte befasst sich in Forschung und Lehre mit der griechischen und römischen Antike.

Vorstellung der Abteilung

Die Alte Geschichte an der Universität Stuttgart ist ein unverzichtbarer Teil der Geschichtswissenschaft. Sie befaßt sich mit der griechischen und römischen Geschichte, bezieht allerdings die Gebiete und Völker mit ein, die mit der klassischen mittelmeerischen Welt in Kontakt standen, also etwa die Kelten, die Phöniker, die Germanen, die semitischen Völker des Orients oder die italischen Völker. Der geographische Rahmen reicht vom Atlantik bis Indien, von Schottland bis in den Sudan. 

Die Alte Geschichte beginnt gewöhnlich mit der mykenischen Zeit im 2. Jahrtausend v. Chr., vor allem aber mit dem 8. Jahrhundert v. Chr., als die griechische Schrift entwickelt wird und in Griechenland die ersten Dichtungen entstehen. Die Epoche endet dann mit den Umbrüchen der Spätantike und der Völkerwanderungszeit im 6.–7. Jahrhundert n. Chr. Die Alte Geschichte befaßt sich also mit Kulturen, die unser europäisches Erbe in den verschiedensten Bereichen wesentlich geprägt haben, etwa in der politischen Geschichte, der Ideengeschichte und der Kulturgeschichte.

In Forschung und Lehre deckt die Stuttgarter Alte Geschichte alle diese Bereiche ab. In den Proseminaren werden anhand eines zentralen Themas die grundlegenden altertumswissenschaftlichen Arbeitsweisen eingeübt; in den Lektürekursen wird detaillierte Quellenarbeit betrieben. Die Vorlesungen bieten Überblicke über größere Gebiete; in den Übungen werden zentrale Quellengattungen oder, wie in den Hauptseminaren, speziellere Fragen behandelt. Zudem besteht im Oberseminar die Möglichkeit, aktuelle Forschungen zu diskutieren. Die Abteilung Alte Geschichte veranstaltet in jedem Jahr eine Exkursion zu bedeutenden antiken Stätten des Mittelmeerraums.

Sekretariat

Weihnachten 2022

Veranstaltungsfreie Zeit

Fr 23.12.2022 – einschl Sa 07.01.2023

 

Der Veranstaltungsbetrieb beginnt  

Mo 09.01.2023

  

Das Sekretariat ist ab Do 22.12.2022 durchgehend – Sa 07.01.2023 geschlossen

 

 

Die Abteilung Alte Geschichte wünscht

Frohe Weihnachten

und ein erfolgreiches Neues Jahr 2023!

Die Abteilung Alte Geschichte ist im Homeoffice.

Am besten erreichen Sie das Sekretariat sowie die Professoren und die Dozenten per Mail (Team der Abteilung). Ihre Anfragen werden wir dann auf elektronischem Weg beantworten bzw. falls notwendig einen Telephontermin mit Ihnen ausmachen. 

 
Mit der Bitte um Verständnis für diese Regelung grüßt Sie recht herzlich
Ihre Abteilung Alte Geschichte des Historischen Instituts der Universität Stuttgart.
 
 
 

Öffnungszeiten in der Vorlesungszeit:

  • Montag, Mittwoch, Donnerstag: 10:00–12:00 Uhr
  • Dienstag: 13:30–15:00 Uhr
  • Freitag geschlossen

Öffnungszeiten in der vorlesungsfreien Zeit:

  • Mittwoch, Donnerstag: 10:00–12:00 Uhr
  • Dienstag: 13:30–15:00 Uhr
  • Montag, Freitag geschlossen

Änderungen werden bekannt gegeben.

Kontakt zum Sekretariat

Vortragsprogramm im Wintersemester 2022/23

Hier geht es zum Vortragsprogramm.

Vortragsprogramm im Wintersemester 2022/23

Sprechstunden der Dozierenden im Sommersemester

Die Sprechstundentermine aller Dozierenden der Abteilung Alte Geschichte befinden sich hier.

Aktuelle Informationen zu den Sprechstunden der Mitarbeitenden

Forschungsaktivitäten

Die Forschungsaktivitäten der Abteilung konzentrieren sich auf die Schwerpunkte Geschichte und Kultur der hellenistischen Zeit und der römischen Republik, Bildung und Erziehung in der Antike, Sozialgeschichte der Eliten, Sportgeschichte (insbesondere die Geschichte der Institution des griechischen Gymnasions), Erinnerung in der antiken Historiographie und politischen Kommunikation sowie Historische Geographie der alten Welt.

Forschung

Aktuelle Projekte - Historische Stimmforschung

Einen neu etablierten Forschungsschwerpunkt bildet die Historische Stimmforschung, bei der in enger Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Lehrstuhl für Bauphysik/Akustik antike Redesituationen in akustisch-visuellen Simulationen rekonstruiert und ausgewertet werden. Ein besonderes Forschungsinteresse gilt dabei der Person des Redners und den ihm abverlangten physischen und stimmlichen Voraussetzungen sowie den sozialen und räumlichen Bedingungen des öffentlichen Redens in der Antike.

Reden ohne Mikrophon

Einrichtungen

Umfangreiche Abteilungsbibliothek, Münzsammlung, Bilddatenbank.

Kontakt

 

Historisches Institut - Abteilung Alte Geschichte - Sekretariat

Keplerstraße 17, 70174 Stuttgart, Raum 8.033

Zum Seitenanfang