KII - Keplerstr. 17

17.11.2021

Historisches Institut

Forschung und Lehre von nationalem und internationalem Rang, sowohl im Fach Geschichte als auch im Fach Geschichte der Naturwissenschaften und Technik - in acht Abteilungen.

Das Historische Institut bietet in der Lehre die gesamte Bandbreite der Geschichtswissenschaft über alle Epochen hinweg.

Seine acht Abteilungen forschen auf höchstem Niveau. Schwerpunkte bilden, epochenübergreifend und vergleichend, die südwestdeutsche Landesgeschichte, die Unternehmensgeschichte, die Geschichte der Naturwissenschaften und Technik sowie die Wirkungsgeschichte der Technik. Das Institut beteiligt sich zudem am Studiengang Digital Humanities und am interdisziplinären Studiengang Wissenskulturen.

Das Studium der Geschichtswissenschaft vermittelt Fach- und Schlüsselqualifikationen, die in vielen Berufen nachgefragt werden. Historikerinnen und Historiker finden neben dem gymnasialen Lehramt u. a. Tätigkeitsfelder im Journalismus, im Kulturmanagement, in Archiven, Bibliotheken und Museen und in der freien Wirtschaft.

Auswirkungen der Alarmstufe auf die Universität

Ab Mittwoch, 17. November 2021, wird in Baden-Württemberg die sogenannte Alarmstufe ausgerufen. Die Regeln für die Teilnahme an einer Präsenzveranstaltung des Studienbetriebs sind davon zunächst nicht betroffen. Hier gelten weiterhin die Corona-Leitlinien Studienbetrieb in ihrer aktuellen Fassung.

Auswirkungen hat die Alarmstufe jedoch auf untenstehende Bereiche an der Universität. Hier gilt ab sofort 2G (geimpft oder genesen):

  • Gasthörerschaft
  • Sonderveranstaltungen wie zum Beispiel Doktorandenfeiern, Weihnachtsfeiern etc.
  • Nutzung der Bibliothek, ausgenommen die Abholung vorbestellter und die Rückgabe entliehener Medien
  • Musikveranstaltungen, die keine Lehrveranstaltungen sind
  • Allgemeiner Hochschulsport
  • Und für externe Besucher*innen der Mensa und Cafeterien

Corona-Newsticker der Universität Stuttgart

Verhalten im Covid 19-Krankheits-/-Verdachtsfall

Hinweise für Beschäftigte

Im Falle einer Corona-Infektion oder im Verdachtsfall sind die Schritte in der Tabelle "Handlungsvorgaben bei Erkrankung bzw. Verdacht auf Erkrankung an Corona" zu befolgen. 

Hinweise für Studierende und Lehrende

Wenn Sie mit PCR-Test positiv auf Corona getestet worden sein und drei Tage vor Testzeitpunkt bzw. Symptombeginn an Präsenz-Lehrveranstaltung(en) teilgenommen haben sollten, informieren Sie bitte umgehend die jeweiligen Lehrenden. Lehrende finden weitere Informationen in der Tabelle "Handlungsvorgaben bei Erkrankung".

Nähere Informationen finden sich in den FAQs zu Schutz und Verhalten im Krankheitsfall.

FAQ zu Schutz und Verhalten im Krankheits-/Verdachtsfall

Voraussetzungen für die Nutzung der Institutsbibliothek

3-G-Nachweis, FFP 2-Maskenpflicht und Reservierung eines Arbeitsplatzes

Die Institutsbibliothek dient der internen Nutzung durch die Angehörigen des Historischen Instituts (Studierende und Beschäftigte. Es gilt deshalb nach Auskunft der Universitätsleitung weiterhin die 3 G-Regel (wie für Präsenzlehre).

Die Institutsbibliothek des Historischen Instituts kann weiterhin einen (eingeschränkten) Präsenzbetrieb anbieten. Voraussetzungen für die Bibliotheksbenutzung sind

1. Nachweis des Impf-, Genesenen- oder tagesaktuellen negativen Testnachweises (3-G)

2. Reservierung eines Arbeitsplatzes über die Buchungsplattform auf ILIAS.

3. Pficht zum Tragen einer FFP 2-Maske

Inzwischen ist ein cactUS-Lesegerät am Biblitohekseingang installiert, Benutzer*innen der IB sind angehalten, sich bei Zutritt ein- und später wieder auszuchecken. Nähere Informationen erhalten Sie auf dem Newsticker der Universität

Fristgerechte und ordnungsgemäße Abgabe von wiss. Abschlußarbeiten

1. Abgabe von wiss. Arbeiten GymPO I als Einschreiben Rückschein ans Landeslehrerprüfungsamt

Trotz Corona-Pandemie darf die fristgerechte und ordnungsgemäße Abgabe Ihrer Abschlußarbeiten, die dokumentiert werden muss, nicht gefährdet werden. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Abgabe und zur obligatorischen Versandart "Einschreiben Rückschein".

2. Abgabe von Bachelor- und Masterarbeiten im Fach Geschichte (incl. BA und MA Lehramt)

Trotz Corona-Pandemie darf die fristgerechte und ordnungsgemäße Abgabe Ihrer Abschlußarbeiten, die dokumentiert werden muss, nicht gefährdet werden. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Abgabe.

Symbobild Examen

Aktuelle Infos von Uni und Institut

Hier geht´s weiter ...

Kontakt

 

Historisches Institut der Universität Stuttgart - Geschäftsführung

Keplerstr. 17, D-70174 Stuttgart, Sekretariat: Eva Hoffmann M.A., Stockwerk 8a, Raum 8.023

Zum Seitenanfang