Beispiel 3: Typar 45

Siegel des Guillaume Le Breton, Hofkapellan und Chronist, Ende 12./Anfang 13. Jh.

Datensatz-Nr. 3 / Inventar-Nr. 45

Verwendung
Siegelführende Person/Institution: Guillaume Le Breton, Hofkapellan und Chronist (geb. um 1159/1169, gest. nach 1226)
Datierung/Verwendungszeitraum: Ende 12.-Anfang 13. Jh.
Siegeltyp: Symbolsiegel

Materialität
Überlieferung: Siegelstempel
Echtheit: Nachbildung
Material: Messing
Form: spitzoval
Maße (b x h): 20 x 32 mm
Gewicht: 9,6 g
Erhaltungszustand: gut

Beschreibung Prägeseite
Art der Inschrift: Umschrift
Schrifttyp: Capitalis
Abgrenzung innen: doppelte Linie
Abgrenzung außen: einfache Linie
Transliteration: + S(IGILLVM) CVILLAVME • LEBRETON •
Übersetzung: Siegel des Guillaume Le Breton
Siegelbild: Kelch begleitet von einem sechsstrahligen Stern (rechts) und einer liegenden, nach oben offenen Mondsichel (links), darüber eine Hand.

Beschreibung Rückseite
Handhabe: Steg mit Erhöhung am oberen Ende
Platte: glatt mit zwei rauen Stellen neben dem Steg, deutliche Kratzer

Metadaten
Aufbewahrungsort: Universität Stuttgart, Historisches Institut, Abteilung Mittlere Geschichte
Literatur: -
Abbildung: siehe unten

Impressum
Editorische Redaktion: Dr. Anja Thaller
Datenerfassung: Patrick Locher
Herausgeber: Abteilung Mittlere Geschichte des Historischen Instituts, Universität Stuttgart

Kontakt

 

Historisches Institut - Abteilung Mittlere Geschichte - Sekretariat

Keplerstr. 17, D-70174 Stuttgart, Etage 8b, Raum 8.056