18. März 2020 / Alexandra Schellenberg

Die Abteilung Geschichte der Frühen Neuzeit ist im Homeoffice

Die Abteilung Geschichte der Frühen Neuzeit ist vom 19.03.2020 bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zwar nicht persönlich anzutreffen, aber wir arbeiten natürlich weiter. Sie können uns gerne per E-Mail erreichen, unsere E-Mail-Adressen finden Sie auf der Team-Seite.

 

Es finden bis auf weiteres auch keine Präsenzsprechstunden mehr statt. Bitte bringen Sie Ihre Anliegen in schriftlicher Form vor – per Brief in postalischer Form oder per Email an joachim.bahlcke@hi.uni-stuttgart.de. Briefe können wie bisher auch in den Briefkasten des Lehrstuhls im 8. Stock eingeworfen werden. Bitte berücksichtigen Sie bei allen Anfragen unbedingt die Informationen unter Prüfungsausschuss, die Sie auf der Homepage der Abteilung bzw. im Glaskasten am Lehrstuhl finden. Rücktrittsformulare haben zwingend die Unterschrift der Dozenten, die den jeweiligen Kurs geleitet haben, zu tragen. Verlängerungsanträge werden nur bearbeitet, wenn diese vollständig sind. Bitte hinterlassen Sie bei allen Anschreiben und Anfragen Ihre universitätseigene Emailanschrift sowie Ihre postalische Anschrift. Sie werden dann entweder per Email informiert, wann Sie eine Antwort auf Ihren Antrag am Lehrstuhl abholen können, oder Sie erhalten diesen per Post zugesandt. Der Prüfungsausschuss Geschichte empfiehlt nachdrücklich, sich individuell über aktuelle Veränderungen der Studien- und Prüfungssituation über die Homepage der Universität Stuttgart zu informieren.“

https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/aktuelles/meldungen/corona

 

Zum Seitenanfang