Frau Univ.-Prof. Dr.

Sabine Holtz

Leiterin der Abteilung Landesgeschichte und Geschäftsführende Direktorin des Historischen Instituts
Historisches Institut
Abteilung Landesgeschichte

Kontakt

+49 711 685-83455 oder -83456
+49 711 685-73456

Keplerstr. 17
70174 Stuttgart
Deutschland
Raum: 8.021, Stockwerk 8a

Sprechstunde

Do 16:00-17:30 h

Die regulären Sprechstunden der Dozentinnen und Dozenten der Abteilung Landesgeschichte während der Vorlesungszeit entnehmen Sie bitte der jew. Seite des Teammitglieds oder unserer Seite " Sprechstunden". Außerordentliche Sprechstunden (sog. Feriensprechstunden) während der vorlesungsfreien Zeit werden per Aushang und auf unserer Homepage unter "Aktuelles" bekanntgegeben.

Liste der Veröffentlichungen (Monographien – Aufsätze – Herausgeberschaften – Online-Publikationen), Stand 10.10.2018

  • geb. 1959 in Süßen (Lk. Göppingen)
  • 1978-1985 Studium der Geschichte und der Evangelischen Theologie an der Universität Tübingen (Staatsexamen)
  • 1991 Promotion bei Prof. Dr. Hans-Christoph Rublack (Stipendium der Landesgraduiertenförderung)
  • 1992-1997 Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften der Universität Tübingen
  • 1997-1999 Habilitationsstipendium der DFG
  • Januar 2000 Habilitation und Verleihung der Venia legendi für Neuere Geschichte und für Landesgeschichte
  • seit Februar 2000 Wissenschaftliche Angestellte bei der Landesarchivdirektion Baden-Württemberg
  • seit März 2006 außerplanmäßige Professorin am Historischen Seminar der Universität Tübingen
  • seit 2007 Referatsleiterin in Abteilung 2 des Landesarchivs Baden-Württemberg
  • seit Oktober 2012 Professorin für Landesgeschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart

Fachgebiete

•    Geschichte der Neuzeit, insbesondere der Frühen Neuzeit
•    Südwestdeutsche Landesgeschichte in vergleichender Perspektive


Aktuelle Interessens- und Arbeitsschwerpunkte

•    Sozialgeschichte
•    Bildungs- und Universitätsgeschichte
•    Wissenschaftsgeschichte
•    Geschichte der Religiosität / Konfession

Das Luthertum im Zeitalter des Konfessionalismus (1580-1750): Spiritualität – Frömmigkeit – Volksreligion. Kirchliche Normen und soziales Leben.

  • seit 1997 stellvertretende Vorsitzende des Vereins für württembergische Kirchengeschichte
  • seit 2004 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Württembergischen Geschichts- und Altertumsvereins
  • seit 2012 Vorstandsmitglied der Kommission für Geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg
  • seit 2012 Geschäftsführende Direktorin des Historischen Instituts der Universität Stuttgart
  • seit 2013 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Alemannischen Instituts

Hier finden Sie die aktuell von Frau Univ.-Prof. Dr. Sabine Holtz betreuten Promotionsvorhaben.

Kontakt

 

Eva Hoffmann M. A.

Keplerstr. 17, 70174 Stuttgart, Dienstzimmer 8.023, Stockwerk 8a