Projektseminar zu Porsche

Lehrprojekte

Abgeschlossene und laufende Lehrprojekte aus der WGNT

   

GYROLOG. Aufbau einer digitalen Kreiselsammlung für historische und didaktische Forschung. (c)
GYROLOG. Aufbau einer digitalen Kreiselsammlung für historische und didaktische Forschung.

   

   

   

Geschichte und Praxis von Forschungstechnologien  (c)
Geschichte und Praxis von Forschungstechnologien

   

   

PD Dr. Beate Ceranski

GYROLOG. Aufbau einer digitalen Kreiselsammlung für historische und didaktische Forschung.
Kreisel haben große Bedeutung für zahlreiche moderne Alltags- und Schlüsseltechnologien wie Smartphones oder Navigationssysteme im Auto. Das Ziel des zum 1. Oktober 2017 genehmigten BMBF-Fördervorhabens „Gyrolog - Aufbau einer digitalen Kreiselsammlung für historische und didaktische Forschung" ist es, die in Deutschland einzigartige Kreiselsammlung der Universität Stuttgart sowie ausgewählte flankierende Objekte zu digitalisieren und so einer fachübergreifenden wissenschaftlichen und didaktischen Nutzung zugänglich zu machen. Als Hilfsmittel der Digitalisierung werden neueste Techniken der Computer Vision und Computergraphik, Ontologien und semantischen Modellierung, Photogrammetrie, Computertomographie und des Serious Gaming eingesetzt.

Dr. Andreas Haka

Geschichte und Praxis von Forschungstechnologien

In dem Seminar sollen an vier ausgewählten Themenbereichen in einem Zyklus von Lehrveranstaltungen, die Vorlesungen, lektürekursartige Seminare und Laborbesichtigungen einschließen, ein Verständnis für die Fragestellungen und Modellvorstellungen von Forschungstechnologien geschaffen werden.

Datenbank PDM
Die Datenbank Prosopographie von Maschinenbauern (PDM) an dt. Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen des 19. und 20.Jahrunderts ist ab sofort hier online abrufbar.
50 Jahre GNT  (c)
50 Jahre GNT

Prof. Dr. Klaus Hentschel

50 Jahre GNT
Ein Projektseminar zur Vorbereitung des fünfzigjährigen Jubiläums der Geschichte von Naturwissenschaften und Technik an der Universität Stuttgart.
Datenbank DSI (c)
Datenbank DSI

Datenbank DSI
Die von der GNT aufgebaute Database of Scientific Illustrators 1450-1950 (DSI) hat mittlerweile über 11500 Einträge von Zeichnern und Malern, Kupferstechern und Lithographen, Moulageuren und 3D-Modellmachernaus über 95 Ländern beisammen.
Historischer Campusführer (c)
Historischer Campusführer

Historischer Campusführer
— Hentschel, SS 06,07,09,10,14

In den Sommersemestern fand an der Universität Stuttgart ein Projektseminar statt, in dem Studierende der Universität Stuttgart Informationen über die markantesten Gebäude und sonstigen Sehenswürdigkeiten der beiden universitären Gelände in Stuttgart recherchiert haben, um daraus eine praktische Anleitung für einen Rundweg durch die Areale von der Keplerstraße bis zur Azenbergstraße in der Stadtmitte bzw. um Pfaffenwaldring, Allmandring und Nobelstraße in Vaihingen zu erstellen.
Hiroshima in der Vitrine (c)
Hiroshima in der Vitrine

Hiroshima in der Vitrine
— Hentschel, WS 11/12

Von der ‚Association of Hiroshima University for sending an atomic-bombed roof tile’ wurde dem Historischen Institut (wie ähnlichen Einrichtungen weltweit) Ausstellungsmaterial (angeschmolzene Dachziegel und Dokumentationen) zum Gedenken an den Atombombenabwurf auf Hiroshima überlassen. Sinn und Zweck dieses Projektseminars wird es sein, mit diesem Material Ausstellungsvitrinen zu gestalten unter Berücksichtigung aller Aspekte, die mit einer solchen Aufgabe zusammenhängen: Auswahl der Ausstellungsobjekte, Erläuterungen, Schilderung der Hintergründe, Öffentlichkeitsarbeit etc.
Geschichte im A0-Format (c)
Geschichte im A0-Format

Dr. Sonja Petersen

Geschichte im A0-Format: Darstellung von Technik- und Wissenschaftsgeschichte auf Postern
— Petersen, WS 14/15

In diesem Seminar wurde von Studierenden Poster zur Darstellung der Lehrstühle "Wirkungsgeschichte der Technik" und "Geschichte der Naturwissenschaften und Technik" für öffentliche Veranstaltungen, etwa den Uni-Tag oder den Tag der Wissenschaft erstellt.

Technische Artefakte als Erinnerungsobjekte
— Petersen, WS 12/13

Wir erinnern uns täglich an persönliche, gesellschaftliche und politische Ereignisse. Oft werden diese Erinnerungen durch visuelle und auditive Wahrnehmungen, aber auch durch Gegenstände hervorgerufen. Das Projektseminar „Technische Artefakte: Individuelle und gemeinsame Erinnerungsobjekte“ hatte zum Ziel, zu untersuchen, inwieweit Erinnerungen mit technischen Objekten verknüpft sind.
Weißbluten - Der Erste Weltkrieg und die Technikgeschichte (c)
Weißbluten - Der Erste Weltkrieg und die Technikgeschichte

Weißbluten - Der Erste Weltkrieg und die Technikgeschichte / Bleed White - The First World War and the History of Technology
— Schuetz/Petersen, WS 14/15

Im Folgenden werden die Ergebnisse von Projektgruppen präsentiert, die sich mit der Bereitstellung von Lehrmaterialien zur Technikgeschichte des Ersten Weltkrieges beschäftigt haben. Ziel war es, Lernende im Umgang mit den Neuen Medien zu schulen und gleichzeitig Lehrende in ihrer Arbeit zu unterstützen, um so die Auseinandersetzung mit diesem vielschichtigen Fragenkomplex zu fördern.

Dr. Thomas Schuetz

Weißbluten - Der Erste Weltkrieg und die Technikgeschichte / Bleed White - The First World War and the History of Technology
— Schuetz/Petersen, WS 14/15

Im Folgenden werden die Ergebnisse von Projektgruppen präsentiert, die sich mit der Bereitstellung von Lehrmaterialien zur Technikgeschichte des Ersten Weltkrieges beschäftigt haben. Ziel war es, Lernende im Umgang mit den Neuen Medien zu schulen und gleichzeitig Lehrende in ihrer Arbeit zu unterstützen, um so die Auseinandersetzung mit diesem vielschichtigen Fragenkomplex zu fördern.
History-Marketing als Berufsfeld (c)
History-Marketing als Berufsfeld

History-Marketing als Berufsfeld für Historiker am Beispiel Porsche
— Schuetz, WS 13/14

History-Marketing und Öffentlichkeitsarbeit sind in zunehmendem Maße Betätigungsfeld von Wissenschafts- und Technikhistorikern und es herrscht Konsens über das Wachstumspotential dieses Arbeitsfeldes.

Weiteres unter:

 

Homepage der GNT

Keplerstraße 17, D-70174 Stuttgart, (K II), Stock 8a

 

Homepage der WGT

Keplerstraße 17 , D-70174 Stuttgart, (K II), Stock 10a

Zum Seitenanfang